Platzbelegung

  1. Die Platzbelegung erfolgt grundsätzlich durch Anbringen des Namensschildes an der Belegungstafel auf der Terrasse des Clubhauses.
  2. Die Platzbelegung ist frühestens 1 Tag vor dem geplanten Spielbeginn zulässig und kann durch ein Namensschild erfolgen.
  3. Bei Spielbeginn müssen alle Namensschilder der auf dem Platz befindlichen Spielerinnen und/oder Spieler angebracht sein.
  4. Wurde das Spiel 15 Minuten nach der Belegungszeit nicht begonnen, kann der Platz von anderen Mitgliedern belegt werden.
  5. Ist die belegte Spielzeit von 60 Minuten abgelaufen und der Platz ist weiterhin frei/nicht belegt, kann der Platz durch erneutes Reservieren durch die Namensschilder weiter belegt werden.
  6. Wird auf einem Platz gespielt, ohne das dieser nach 1-5 reserviert ist, hat jedes Mitglied das Recht, durch Belegung den Platz für sich zu beanspruchen.
  7. Eingetragene Forderungsspiele sind zusätzlich mit dem Schild Forderung und den Namensschildern zu kennzeichnen. Reservierungen sind bis zur Entscheidung am gleichen Tag gültig.
  8. Für die Durchführung von Mannschafts- und Einzeltraining sind feste Trainingsplätze und –zeiten festgelegt. Die Kennzeichnung erfolgt durch Aushang und durch die Schilder „Training“. Fällt das Training aus, sind die Plätze frei belegbar. Spielerinnen und Spieler, die am Training teilnehmen, sind nicht berechtigt, gleichzeitig einen anderen Platz zu belegen
  9. Turnier-, Freundschafts- und Ranglistenspiele haben Vorrang.

gez. Der Vorstand