Damen 40 - Bezirksliga B (4er) Gr. 018

Hier findest du genaue Informationen zu den Begegnungen und der Gruppe der Damen 40.

17. August 2019, TCB ‑ TC TV Buchschlag II 1:5

Im letzten Saisonspiel der Damen 40 II gegen den Tabellenführer TV Buchschlag II war außer einem Doppelerfolg nichts zu holen. Die Einzel von Marion Köstner (1:6, 1:6), Pia Berting (4:6, 3:6), Kanittha Saldukas (2:6, 4:6) und Nadja Buchholz (1:6, 2:6) wurden trotz allem Kampfgeist verloren. Das Spitzendoppel mit Köstner/Berting konnte nach einem 1:6, 1:4-Rückstand mit einer starke Willensleistung noch gedreht werden (1:6, 6:4, 10:8). Somit konnten die Birsteiner Damen einen Punkt retten. Das zweite Doppel mit Saldukas/Buchholz (4:6, 1:6) startete stark, musste sich aber in zwei Sätzen geschlagen geben.

29. Juni 2019, TCB - TC Klein-Krotzenburg III 2:4

Leider konnten die Damen 40 II nicht an ihren Erfolg im vorherigen Medenspiel anknüpfen. Stand es nach den Einzeln noch 2:2 für den TCB, siegten bei brütender Hitze und nach sehr spannenden Doppeln mit hart umkämpften Tiebreaks dann doch die Gäste aus Klein-Krotzenburg. Es spielten Pia Berting (4:6, 3:6), Ute Neff (0:6, 2:6), Kanittha Saldukas (6:1, 6:0) und Nadia Buchholz (6:4, 6:1), in den Doppeln Berting/Saldukas (6:3, 2:6, 11:13) und Neff/Buchholz (6:2, 5:7, 3:10).

15. Juni 2019, TC GW Waldacker II ‑ TCB 2:4

Ihren ersten Sieg konnten die Damen 40 II einfahren. Mit 4:2 gewann man beim TC Waldacker. Im ersten Einzel des Spieltages zeigte Marion Köstner zwar eine gute Leistung, musste ihr Spiel aber mit 4:6, 1:6 abgeben. Ihren Debütsieg in der Medenrunde erspielte sich Kanittha Saldukas, die Ihrer Gegnerin technisch klar überlegen war. Mit 6:1, 6:0 konnte sie sich über einen grandiosen Erfolg freuen. Carmen Havekost musste ihr Einzel gegen eine überragende Kontrahentin leider mit 1:6, 0:6 abgeben. Einen guten Einstieg nach längerer Pause hatte Pia Berting, die ihr starkes Spiel mit 6:1/6:2 für sich entschied. Das erste Doppel Havekost/Berting sorgte für einen wahren Krimi im ersten Satz, den die beiden mit 7:6 für sich entschieden. Auch im zweiten Satz wurde jeder Punkt hart umkämpft, am Ende punkteten die Birsteinerinnen mit 6:4. Im zweiten Doppel hatten es Köstner/Saldukas wesentlich leichter. Die beiden gewannen ohne Probleme deutlich mit 6:1/6:2. Mit Zuversicht sieht das Team den weiteren Partien entgegen.

25. Mai 2019, TCB ‑ MSG Dreieichenhain/Buchschlag 1:5

Leider mussten sich die Damen 40 II auch an diesem Spieltag wieder geschlagen geben. Nach den Einzeln stand es trotz großem Einsatzwillen und guter Ballwechsel bereits 0:4. Carmen Havekost (1:6, 1:6), Ute Neff (5:7, 2:6), Kanitta Saldukas (2:6, 0:6) und Nadja Buchholz (4:6, 3:6) verloren jeweils in zwei Sätzen. In den Doppeln sicherten sich Neff/Saldukas (6:1, 6:3) den verdienten Ehrenpunkt, während Havekost/Buchholz (2:6, 2:6) ihren routinierten Kontrahentinnen unterlagen. Trotz dieser klaren Niederlage lässt sich das Team um Mannschaftsführerin Ute Neff nicht entmutigen und wird die Zeit bis zum nächsten Spiel nutzen, um weiter intensiv zu trainieren.

18. Mai 2019, TCAS Großenhausen II ‑ TCB 6:0

Zum Saisonauftakt mussten die Damen 40 II bei bestem Tenniswetter beim TCAS Großenhausen II antreten. Allerdings mussten die erfahrenen Spielerinnen Carmen Havekost (4:6, 2:6) und Marion Köstner (3:6, 5:7) 2-Satz-Niederlagen einstecken. Die beiden Debütantinnen Kanittha Saldukas (3:6, 5:7) und Nadia Buchholz (1:6, 2:6) zeigten bei ihrer Premiere ansprechende Leistungen, doch reichte es trotz etlicher hart umkämpfter Ballwechsel noch nicht zu einem Sieg. Die Birsteinerinnen legten in den anschließenden Doppel nochmal ihre ganze Kampfkraft in die Waagschale. So verliefen beide Spiele sehr spannend. Havekost/Buchholz (1:6, 5:7) fanden nach schwachem Start immer besser ins Spiel und hätten den zweiten Satz fast für sich entschieden. Köstner/Saldukas (6:4/3:6/1:10) machten es besser und entschieden den zweiten Satz für sich, waren aber im Champions-Tiebreak klar unterlegen. So musste man mit einer 0:6-Niederlage den Heimweg antreten.

Saisonvorschau

Die neu gegründete Damen 40 II-Mannschaft des TCB startet zur neuen Saison in der Bezirksliga B. Aufgrund des großen Kaders bei den Damen 40 konnte eine zweite Mannschaft entstehen. Angeführt wird das Team von Mannschaftsführerin Ute Neff, die in der Runde auf Carmen Havekost, Marion Köstner, Pia Berting, Kanittha Saldukas und Nadja Buchholz zurückgreifen kann. Als Reserve stehen Kirsten Kurzkurt und Karin Luft zur Verfügung. Vorbereitet hat sich das Team mit regelmäßigem Hallentraining und einer neu ins Leben gerufenen Winterrunde, bei der man sich mit anderen Vereinen messen konnte. "In erster Linie steht bei uns der Spaß im Vordergrund. Trotzdem sollte es unser Ziel sein, die Klasse zu halten und damit eine sorgenfreie Saison zu absolvieren", lautet die Zielvorgabe von Mannschaftsführerin Ute Neff.